Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.03.2006

10:01 Uhr

Basketball NBA

Nowitzki glänzt mit 27 Punkten bei "Mavs"-Sieg

Ein starker Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der NBA zu einem 98:83-Erfolg über die Atlanta Hawks geführt. Dem Deutschen gelangen beim 54. Saisonsieg 27 Punkte und 13 Rebounds.

Der Zweikampf zwischen den Dallas Mavericks und den San Antonio Spurs um die Spitzenposition der Western Conference der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA geht in die entscheidende Phase. Dallas gewann am Samstagabend bei den Atlanta Hawks ungefährdet mit 98:83 und liegt zwölf Spieltage vor Schluss der Hauptrunde mit 54 Siegen und 16 Niederlagen knapp hinter San Antonio (54/15). Der deutsche Nationalspieler Dirk Nowitzki war mit 27 Punkten und 13 Rebounds einmal mehr der überragende Spieler auf dem Parkett.

"Natürlich ist es ungemein wertvoll, den Westen zu gewinnen. In den Playoffs daheim zu spielen, ist in unserer Liga ein großer Vorteil", sagte Nowitzki, der die Mavericks mit sechs schnellen Punkten im ersten Spielviertel gleich auf die Siegerstraße brachte. Dallas lag bereits zur Halbzeit mit 51:35 in Front und gab die Führung in einer einseitigen Partie anschließend nicht mehr ab.

Nach der Statuten der NBA wären die "Mavs" derzeit in den Play-offs nur auf Rang vier gesetzt, da die drei Gruppenersten automatisch die ersten drei Plätze der Setzliste belegen. Sollte Dallas den Westen gewinnen, wäre ihnen bis zum Finale das Heimrecht garantiert. Allerdings stehen den Texanern nun mit drei Auswärtsspielen - darunter dem am Dienstag stattfindenden Showdown mit dem Ost-Favoriten Detroit Pistons - schwere Aufgaben bevor.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×