Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2009

08:23 Uhr

Basketball NBA

Pistons verlieren erneut gegen Angstgegner Utah

Zum achten Mal in Folge haben die Detroit Pistons in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen Utah Jazz verloren. Das Team aus Salt Lake City gewann 99:82.

Mehmet Okur erzielte gegen seinen Ex-Klub 22 Punkte. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Mehmet Okur erzielte gegen seinen Ex-Klub 22 Punkte. Foto: Bongarts/Getty Images

Die Detroit Pistons können scheinbar nicht gegen Utah Jazz gewinnen. Am Samstagabend unterlag das Team um Superstar Allen Iverson in Salt Lake City 82:99 und kassierte dabei bereits die achte Niederlage in Serie gegen die Jazz. Den ersten Vergleich in der laufenden Spielzeit der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA hatte Utah 120:114 nach Verlängerung gewonnen.

Vor 19 911 Zuschauern in der Enegerysolutions Arena in Salt Lake avancierte ausgerechnet Mehmet Okur zum punktbesten Spieler der Gastgeber. Der türkische Nationalspieler schenkte seinem ehemaligen Team 22 Punkte ein. Ronnie Brewer steuerte 16 Zähler zum Sieg der Jazz bei. Detroit hatte in Rodney Stuckey (19 Punkte) seinen auffälligsten Spieler. Superstar Iverson machte einen müden Eindruck und kam lediglich auf elf Zähler. Nach der Niederlage ist Detroit Fünfter der Eastern Conference, Utah ist Neunter in der Western Conference.

Eine unrühmliche Heimniederlage kassierten auch die traditionsreichen Chicago Bulls. Das Team aus "Windy City" unterlag auf eigenem Parkett Oklahoma City Thunder mit 98:109 nach Verlängerung. Für die Gäste, die weiterhin die derzeit schlechteste NBA-Bilanz vorweisen, war es erst der sechste Sieg im 38. Spiel. Top-Scorer der Gäste war Kevin Durrant mit 28 Punkten, Ben Gordon erzielte für Chicago 22 Punkte.

Der Spieltag in der Übersicht:

Washington Wizards - Charlotte Bobcats 89:92, Minnesota Timberwolves - Milwaukee Bucks 106:104, Chicago Bulls - Oklahoma City Thunder 98:109 n.V., Houston Rockets - New York Knicks 96:76, Utah Jazz - Detroit Pistons 99:82, Portland Trail Blazers - Golden State Warriors 113:100.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×