Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.03.2016

10:03 Uhr

Biathlon

„Eine Weltmeisterin kann auch Olympiasiegerin werden“

Laura Dahlmeier tritt in die Fußstapfen von Magdalena Neuner. Nach ihrem Gold-Lauf nahmen die Gratulationen gar kein Ende. Kenner trauen ihr nun Großes zu. Ihre nächste Medaillenchance hat sie heute im Einzelrennen.

Dahlmeier holt Gold und läuft endlich aus dem Schatten von Magdalena Neuner. AP

Laura Dahlmeier

Dahlmeier holt Gold und läuft endlich aus dem Schatten von Magdalena Neuner.

OsloDie Flut an Glückwunsch-SMS auf dem Handy von Laura Dahlmeier schien gar nicht mehr aufzuhören. „Ich war ganz lange im Flugmodus. Erst nach der Dopingkontrolle habe ich es ganz kurz angemacht und habe zugeschaut, wie immer mehr Nachrichten reinkamen“, erzählte die neue deutsche Biathlon-Weltmeisterin nach ihrem Verfolgungs-Gold-Coup von Oslo. „Nach 110 oder 115 habe ich dann kurz gestoppt, habe mit meinen Eltern telefoniert, und jetzt bin ich wieder im Flugmodus.“

Nach dem Smalltalk mit Norwegens König Harald V. und ihrer schon zweiten Siegerehrung auf der Medal Plaza („Das war etwas ganz Besonderes“) ging es für Dahlmeier dann erst über Umwege zurück ins Mannschaftshotel.

Biathlon-Rekorde: Wer ist Laura Dahlmeier?

Karriere

Sie gilt als komplette Biathletin, Rekord-Weltmeisterin Magdalena Neuner prophezeit ihr eine große Karriere.

WM 2013

Die dreimalige Junioren-Weltmeisterin kam bei der WM 2013 über Nacht ins Rampenlicht, als sie ohne Weltcupstart für die Staffel nominiert wurde.

2015 und 2016

Blieb ohne Schießfehler und ist seitdem im A-Kader. In diesem Winter schon mit vier Siegen und insgesamt sechs Podestplätzen. War mehrfach erkältet, musste deshalb Rennen auslassen. Wegen einer Magenverstimmung kommt sie später nach Oslo.

WM 2017

Sechs WM-Rennen, fünfmal Gold, einmal Silber: Laura Dahlmeier hat in Hochfilzen etwas Einmaliges geschafft.

Hobbys

Sie ist ein absoluter Outdoor-Freak, liebt Bergtouren und Klettern. Sie war schon auf dem Elbrus, bestieg mit Teamkollegin Miriam Gössner das Matterhorn.

Klettern

Im Frühling 2015 kletterte sie im Yosemite Nationalpark die etwa 900 Meter hohe Steilwand des El Capitan empor - inklusive nächtlichem Biwak in luftiger Höhe. Will mal in den Himalaja.

Trainer

Bernhard Kröll

Stärken

Eine der besten Schützinnen, laufstark, großer Wille

Schwächen

Schießt im Vergleich zu anderen Top-Athletinnen relativ langsam, Sicherheit geht vor Treffer.

Eigene Erwartungen

„Ich möchte bei den Rennen meine persönliche Bestleistung abrufen.“

Denn die Norweger luden die 22-Jährige am Sonntagabend spontan zu ihrer Feier ein. „Das war total nett, ich habe da mit Ole Einar Bjørndalen und Tiril Eckhoff gequatscht, und wir haben angestoßen“, erzählte Dahlmeier, nachdem sie am Montagmorgen erstmal richtig ausgeschlafen hatte.

Auf die Norweger-Party folgte ein kleiner Umtrunk mit der gesamten deutschen Mannschaft. „Ich habe mich auch total gefreut, dass alle zur Siegerehrung gekommen sind“, meinte Deutschlands erste Einzel-Weltmeisterin seit Magdalena Neuner 2012. Und auch die Rekord-Weltmeisterin gratulierte: „Einfach großartig!!!! Besser geht nicht!“

Dahlmeier wird zugetraut, in die Fußstapfen Neuners zu treten und ähnlich erfolgreich zu werden. Das glaubt auch ihr Heimtrainer Bernhard Kröll, der im Bus auf der Heimreise von einer Junioren-Meisterschaft saß, als sein Schützling das perfekte Rennen hinlegte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×