Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2007

14:44 Uhr

Biathlon Weltcup

Andreas Birnbacher Dritter im Massenstartrennen

Biathlet Andreas Birnbacher ist beim Massenstartrennen in Pokljuka auf den dritten Rang gelaufen. Sieger wurde der Österreicher Christoph Sumann, Michael Greis eroberte die Führung im Gesamtweltcup.

Auch die deutschen Herren zeigten sich zum Abschluss der WM-Generalprobe der Biathleten im slowenischen Pokljuka in guter Verfassung. So lief Andreas Birnbacher im Massenstartrennen auf Platz drei. Im Ziel lag er 49,3 Sekunden hinter dem Österreicher Christoph Sumann, der einen Tag nach dem Triumph im Jagdrennen seinen Weltcup-Doppelsieg perfekt machte. Michael Rösch belegte Platz vier. Der seit Tagen von Muskelschmerzen im Rücken geplagte Michael Greis, der nach fünf "Fahrkarten" auf Rang 20 landete, eroberte dennoch die Führung im Gesamtweltcup.

"Jetzt muss ich mich erholen, zu Kräften kommen und auf die WM vorbereiten", sagte ein sichtlich ausgelaugter Greis (Nesselwang). Auch Birnbacher meinte: "Ich bin kaputt und muss mich erstmal zwei Tage hinlegen nach dem Stress." Dreifach-Olympiasieger Greis führt nach 14 von 27 Rennen die Gesamtwertung mit zehn Zählern Vorsprung auf Ole Einar Björndalen an. Der Norweger pausierte zugunsten einer intensiven Vorbereitung auf die am 3. Februar in Antholz beginnenden Titelkämpfe.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×