Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2007

11:44 Uhr

Biathlon Weltcup

Erkältete Henkel und Glagow nicht in der Staffel

Die deutschen Biathletinnen müssen beim Weltcup in Ruhpolding in der Staffel ohne Andrea Henkel und Martina Glagow auskommen. Beide Klagen über Erkältungen. Ein Start beim 7,5km-Sprint ist noch offen.

Beim Heim-Weltcup in Ruhpolding (10. bis 14. Januar) müssen die deutschen Biathletinnen in der Staffel auf Weltcup-Spitzenreiterin Andrea Henkel und Martina Glagow verzichten. Die beiden, die auf Reisen stets ein Zimmer teilen, klagen über Erkältungen und wurden deshalb von Bundestrainer Uwe Müssiggang für den Mannschafts-Wettbewerb am Mittwoch (13.15 Uhr/live in der ARD und bei Eurosport) nicht berücksichtigt.

Der Coach nominierte für das Rennen über 4x6km neben Weltcup-Titelverteidigerin Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) auch Oberhof-Siegerin Magdalena Neuner (Wallgau), Kathrin Hitzer und erstmals in dieser Saison Simone Denkinger (beide Gosheim). Ob Henkel (Großbreitenbach) und Glagow (Mittenwald) am Freitag den 7,5km-Sprint im Chiemgau bestreiten, ist noch offen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×