Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2007

11:05 Uhr

Biathlon Weltcup

Fischer trotz Prellung wohl fit für Ruhpolding

Biathlon-Olympiasieger Sven Fischer will trotz einer Rippenprellung beim Weltcup in Ruhpolding an den Start gehen. "Die Schmerzen werden noch einige Tage bleiben, aber ich bin optimistisch", erklärte der Oberhofer.

Eine schmerzhafte Rippenprellung auf der rechten Seite ist das Ergebnis des Sturzes von Sven Fischer vor dem Sprintrennen des Weltcups in Oberhof. Trotzdem wird der Biathlon-Olympiasieger beim kommenden Weltcup in Ruhpolding (10. bis 14. Januar) aber wahrscheinlich an den Start gehen können

Bei einer Röntgenuntersuchung im Suhler Krankenhaus wurden Rippenbrüche ausgeschlossen, so dass Fischer schon wieder leicht trainieren kann. "Die Schmerzen werden noch einige Tage bleiben, aber für Ruhpolding bin ich optimistisch", sagte der Oberhofer.

Ob Fischer bereits zum Staffelrennen am 11. Januar (14.15 Uhr/live in der ARD und bei Eurosport) wieder einsatzfähig ist, ließ der 35-Jährige offen: "Ich will alle Rennen laufen, aber entschieden wird erst vor Ort."

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×