Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

16:24 Uhr

Biathlon Weltcup

Fischers Rippen gefährden Ruhpolding-Start

Erst am Dienstag entscheidet sich, ob Sven Fischer beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding zum deutschen Aufgebot zählen wird. Der Routinier plagt sich mit einer schmerzhaften Rippenprellung herum.

Olympiasieger Sven Fischer (Oberhof) muss womöglich beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding (10. bis 14. Januar) passen. Eine endgültige Entscheidung über den Start des 35-Jährigen, der sich bei einem Sturz beim Oberhofer Weltcup eine schmerzhafte Rippenprellung zugezogen hatte, fällt am Dienstag. Fischers erster Einsatz in Ruhpolding wäre beim Staffelrennen am Donnerstag (13.15 Uhr/live in der ARD und bei Eurosport). Für den Weltcup in Bayern macht Daniel Graf (Frankenhain) wie abgesprochen Platz für Carsten Pump (Altenberg).

Das deutsche Aufgebot: Katrin Apel (Frankenhain), Sabrina Buchholz (Oberhof), Martina Glagow (Mittenwald), Andrea Henkel (Großbreitenbach), Katrin Hitzer (Gosheim), Magdalena Neuner (Wallgau), Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) - Andreas Birnbacher (Schleching), Sven Fischer (Oberhof/fraglich), Carsten Pump (Altenberg), Michael Greis (Nesselwang), Ricco Groß (Ruhpolding), Michael Rösch (Altenberg), Alexander Wolf (Oberhof).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×