Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2007

13:18 Uhr

Biathlon Weltcup

Glagow und Henkel müssen passen

Ohne Weltcup-Spitzenreiterin Andrea Henkel und Martina Glagow (Grippe) müssen die deutschen Bitahletinnen beim Weltcup in Ruhpolding den abschließenden Massenstart (Sonntag) bestreiten. Das deutsche Duo fällt weiter aus.

Weltcup-Spitzenreiterin Andrea Henkel (Großbreitenbach) und Martina Glagow (Mittenwald) fallen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding auch für den abschließenden Massenstart am Sonntag (11.00 Uhr/live in der ARD und bei Eurosport) aus. Das grippeschwächte Duo kann frühestens in der kommenden Woche in Pokljuka/Slowenien bei den letzten Rennen vor der WM antreten. Am Freitag plagte sich zudem Kathrin Hitzer (Gosheim) mit einer Magenverstimmung, startete aber dennoch im Sprintrennen.

Bundestrainer Uwe Müssiggang kann aber wieder mit Katrin Apel (Frankenhain) planen. Die Thüringerin, die in diesem Jahr wegen einer Nasennebenhöhlen-Entzündung noch kein Rennen bestritten hat, bestand im Trainingsquartier Hochfilzen einen Belastungstest und wird beim Massenstart in Ruhpolding ihr Comeback geben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×