Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2006

10:21 Uhr

Biathlon Weltcup

Groß startet bei Biathlon-Weltcup, Wolf verzichtet

Der erkältete Biathlet Alexander Wolf will im Hinblick auf Olympia kein Risiko eingehen und hat seinen Start beim Weltcup-Rennen in Antholz abgesagt. Ricco Groß hingegen ist nach seinem Hexenschuss wieder einsatzfähig.

Der Biathlet Ricco Groß wird nach seiner Verletzung beim letzten vorolympischen Weltcup in Antholz an den Start gehen. Der Oberhofer Alexander Wolf hingegen hat seine Erkältung noch nicht auskuriert und verzichtet auf seine Teilnahme. "Wir wissen nicht, ob er schon über den Berg ist und wollen mit Blick auf Turin kein Risiko eingehen", erklärte Frank Ullrich. Der Bundestrainer hofft, Wolf eventuell am Sonntag (11.15 Uhr/live in der ARD) im abschließenden Massenstartrennen wieder bringen zu können.

Dagegen meldete sich Ricco Groß nach Hexenschuss rechtzeitig einsatzfähig. Eine Kernspintomografie hatte den Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall nicht bestätigt. "Bei Ricco sieht es wieder besser aus. Er weiß jetzt, dass er nicht schlimm verletzt war, das ist wichtig", erklärte Ullrich am Donnerstag vor dem Auftakt-Sprint auf der WM-Strecke von 2007.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×