Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2007

12:49 Uhr

Biathlon Weltcup

Kati Wilhelm erobert Weltcup-Gesamtführung

Durch den zweiten Platz im 12,5km-Massenstartrennen in Pokljuka hat Kati Wilhelm die Führung der Weltcup-Gesamtwertung erobert. Lediglich die fehlerfreie Ukrainerin Oksana Chwostenko war 13,4 Sekunden schneller.

Kati Wilhelm hat sich an die Spitze der Weltcup-Gesamtwertung geschoben. Die Olympiasiegerin belegte beim Weltcup in Pokljuka im abschließenden Massenstartrennen über 12,5km den zweiten Platz. Die 30-Jährige aus Zella-Mehlis musste sich nach drei Strafrunden lediglich der erstmals erfolgreichen und am Schießstand fehlerfreien Oksana Chwostenko aus der Ukraine um 13,4 Sekunden Sekunden geschlagen geben.

Beim letzten Rennen vor der am 3. Februar beginnenden WM in Antholz wurde die Slowenin Tadeja Brankovic mit 23,5 Sekunden Rückstand Dritte. Im Gesamtweltcup führt Wilhelm (506 Punkte) nun mit drei Zählern Vorsprung auf die diesmal nur sechstplatzierte Schwedin Anna Carin Olofsson (503).

Wilhelm, die sich zunächst schonen wollte und an einen Startverzicht gedacht hatte, gewann schon am Freitag das Jagdrennen und strahlte angesichts der aufsteigenden Formkurve: "Das Gelbe Trikot hatte ich mir zwar nicht als Ziel gestellt. Aber wenn man es hat, ist es richtig schön."

Müssiggang nimmt sieben Damen mit zur WM-Vorbereitung

Andrea Henkel (Großbreitenbach) wurde im ersten Rennen nach ihrer zweiwöchigen Krankheitspause wegen Bronchitis als zweitbeste Deutsche Elfte. "Ich bin nicht ganz zufrieden, da muss noch mehr kommen", sagte sie.

Nach einer kurzen Verschnaufpause werden insgesamt sieben deutsche Biathletinnen die WM-Vorbereitung in Obertilliach bestreiten. Bundestrainer Uwe Müssiggang meinte: "Da wir keine Trainingsmöglichkeiten in Deutschland haben, nehmen wir erstmal sieben Athletinnen mit und schauen dann weiter." Wilhelm, Henkel, Martina Glagow (Mittenwald), Magdalena Neuner (Wallgau), Kathrin Hitzer (Gosheim), Simone Denkinger (Gosheim) und Katrin Apel (Frankenhain) gehören zum Team.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×