Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2010

16:57 Uhr

Biathlon Weltcup

Russische Staffel in Ruhpolding nicht zu schlagen

Die russische Biathlon-Staffel hat das Rennen in Ruhpolding souverän für sich entschieden. Die deutschen Männer landeten nach einer Aufholjagd von Michael Greis noch auf Rang vier.

Enttäuscht trotz Aufholjagd: Michael Greis mit der Staffel auf Rang vier. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Enttäuscht trotz Aufholjagd: Michael Greis mit der Staffel auf Rang vier. Foto: Bongarts/Getty Images

Die deutschen Biathleten haben den Heim-Weltcup in Ruhpolding mit einem vierten Staffelplatz und damit einer Enttäuschung beendet. Vor 21 000 Zuschauer lagen die Oberhofer Christoph Stephan und Alexander Wolf, Ersatzmann Daniel Böhm (Buntenbock) sowie Olympiasieger Michael Greis (Nesselwang) in der letzten Staffel vor den Olympischen Spielen 2:21 Minuten hinter dem siegreichen Quartett aus Russland. Zweiter wurde Weltmeister Norwegen vor Österreich.

Greis überzeugte in Ruhpolding auch in der Staffel, konnte aber als Schlussläufer den Podestplatz nicht mehr erreichen, weil zuvor Ersatzmann Daniel Böhm, der für den erkrankten Andreas Birnbacher ins Team gekommen war, einmal in die Strafrunde musste und das Quartett zwischenzeitlich bis auf Platz zehn durchgereicht wurde.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×