Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2008

12:20 Uhr

Bob DM

Kiriasis und Florschütz gewinnen nationale Titel

Bei den deutschen Bob-Meisterschaften haben sich Sandra Kiriasis und Thomas Florschütz die Titel geholt. Kiriasis verwies im Zweierbob Cathleen Martini auf Rang zwei, Florschütz siegte im Viererbob vor Matthias Höpfner.

Auf der WM-Bahn in Altenberg haben sich Olympiasiegerin Sandra Kiriasis (Winterberg) sowie Thomas Florschütz (Riesa) im Viererbob den Titel des deutschen Meisters gesichert. Für Weltmeisterin Kiriasis war es seit 2003 der sechste Erfolg in Serie, Florschütz sicherte mit dem dritten DM-Gold seiner Laufbahn zudem seinen Startplatz bei den Weltmeisterschaften Mitte Februar.

Doppel-Olympiasieger Lange fuhr bei der "WM-Generalprobe" lediglich Spurbob, um sein Material zu testen. Hinter Florschütz mit viermal Bestzeit belegte der Olympiafünfte Matthias Höpfner (Oberbärenbug) mit 0,83 Sekunden Abstand nach vier Durchgängen den zweiten Rang.

Karl Angerer (Königssee) lag als Dritter 2,14 Sekunden zurück und konnte sich nicht für das Championat im Osterzgebirge empfehlen. "Der Bahnrekord im dritten Lauf hat gezeigt, ich kann mit den Weltbesten mithalten - jetzt freue ich mich auf die WM", sagte Florschütz.

Grundstein bereits am Freitag gelegt

Kiriasis hatte mit Ersatzanschieberin Berit Wiacker bereits am Freitag an ihrem 32. Geburtstag in den ersten beiden Läufen den Grundstein für den Erfolg gelegt und ein bisschen vorgefeiert. "Ich bin sehr zufrieden, das war eine intensive Fahrphase als WM-Vorbereitung", sagte die Pilotin aus Winterberg.

Die WM-Favoritin war insgesamt 1,75 Sekunden schneller als Vizeweltmeisterin Cathleen Martini (Oberbärenburg) mit Anja Winter. Dritte und zugleich Letzte wurden im Mini-Feld Claudia Schramm/Inga Renker (Oberhof/1,80).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×