Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2007

09:36 Uhr

Bob National

Bob-Anschieber Porth zur WM wohl einsatzbereit

Bob-Anschieber Andreas Porth hat trotz einer Bänderverletzung im Knie gute Chancen auf einen Start bei der Bob-WM (25. Januar bis 4. Februar). "Bis zur WM müsste er wieder fit sein", so Teamarzt Dr. Christian Schneider.

Andreas Porth, Anschieber von Bob-Pilot Matthias Höpfner (Oberbärenburg), hat trotz einer Bänderverletzung im Knie gute Chancen auf einen Start bei der Bob-WM in St. Moritz (25. Januar bis 4. Februar). "Ob er schon am Wochenende in Igls starten kann, entscheiden wir kurz vorher. Bis zur WM müsste er aber wieder fit sein", sagte Teamarzt Teamarzt Dr. Christian Schneider.

Der frühere Diskuswerfer Porth war beim Weltcup in Cortina d´Ampezzo am vergangenen Wochenende bei einem Sturz in der vorletzten Kurve aus dem Schlitten gefallen und mit dem Knie gegen die Bande geprallt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×