Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2008

13:37 Uhr

Bob Weltcup

Kiriasis in Cortina eine Klasse für sich

Sandra Kiriasis hat zusammen mit Anschieberin Romy Logsch beim Weltcup in Cortina den Sieg vor Helen Upperton (Kanada) herausgefahren. Im Gesamtweltcup baute Kiriasis ihre Führung auf Upperton auf 48 Punkte aus.

Eine Klasse für sich war Sandra Kiriasis beim Weltcup im italienischen Cortina. Die 32 Jahre alte Bob-Olympiasiegerin fuhr den dritten Saisonerfolg ein und verwies dabei nach zwei Läufen ihre schärfste Konkurrentin Helen Upperton (Kanada) um 0,14 Sekunden auf Rang zwei. Damit baute Kiriasis die Wertung im Gesamtweltcup auf 875 Punkte vor der Kanadierin aus (837).

Platz drei erkämpfte Cathleen Martini aus Oberbärenburg. Die Vize-Weltmeisterin behauptete den dritten Platz in der Gesamtwertung vor der US-Amerikanerin Shauna Rohbock, die in Cortina Vierte wurde. Claudia Schramm aus Oberhof erreichte im dritten deutschen Schlitten Platz fünf.

Zwei Mal Bestzeit für Kiriasis

Kiriasis konnte im Gegensatz zu den deutschen Meisterschaften in der vergangenen Woche wieder auf Top-Anschieberin Romy Logsch setzen. Im ersten Lauf distanzierte die zweimalige Weltmeisterin Dauerrivalin Upperton um 0,11 Sekunden und legte auch im zweiten Durchgang die Bestzeit in den Eiskanal.

Die 25-jährige Martini lag mit Anschieberin Janine Tischer nach dem ersten Lauf nur auf dem fünften Rang, distanzierte aber im Finaldurchgang noch Rohbock sowie die Italienerin Jessica Gillarduzzi. Die EM-Fünfte Schramm verbuchte an der Seite von Anschieberin Nicole Herschmann ihr bestes Saison-Resultat.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×