Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2010

16:12 Uhr

Boxen Verband

Michael Müller neuer DBV-Sportdirektor

Michael Müller ist der neue Sportdirektor des Deutschen Boxsport-Verbandes. Müller war zuvor von 1997 bis Ende 2008 Sportdirektor des Deutschen Ruderverbandes.

Michael Müller ist neuer Sportdirektor des DBV. Foto: AFP SID

Michael Müller ist neuer Sportdirektor des DBV. Foto: AFP

Michael Müller ist neuer Sportdirektor des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV). Müller war von 1997 bis Ende 2008 Sportdirektor des Deutschen Ruderverbandes (DRV), ehe er nach den Olympischen Spielen 2008 seinen Hut nehmen musste. Bei Olympia in Peking waren die deutschen Ruderer erstmals seit 52 Jahren ohne Goldmedaille geblieben.

"Michael Müller ist vielleicht kein ausgewiesener Box-Experte, doch das ist nicht schlimm. Wir brauchen jemanden, der von Finanzen, Marketing und Sponsoren Ahnung hat", sagte DBV-Sprecher Alexander Mazur. Müller tritt die Nachfolge von Hans-Peter Strickroth an, mit dem im vergangenen Jahr die Zusammenarbeit nach nur wenigen Monaten beendet worden war.

Auch im Trainerstab des DBV hat sich eine Änderung ergeben. Harry Kapell hat sein Amt als Diagnosetrainer zur Verfügung gestellt. Valentin Silaghi stellte der Verband als neuen Disziplin-Trainer ein.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×