Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.03.2006

14:23 Uhr

Boxen WM

Abraham verteidigt Titel gegen Jantuah

Mittelgewichtler Arthur Abraham verteidigt seinen IBF-WM-Titel am 13. Mai in Zwickau freiwillig gegen den Ghanaer Kofi Jantuah. Abrahams ursprünglicher Gegner Raymond Joval hatte zuvor verletzungsbedingt abgesagt.

Box-Weltmeister Arthur Abraham ist auf der Suche nach einem Gegner für seine freiwillige IBF-Titelverteidigung im Mittelgewicht fündig geworden. Am 13. Mai trifft der in Berlin lebende Armenier in Zwickau auf den Ghaner Kofi Jantuah.

Abraham ist in 20 Kämpfen ungeschlagen und verteidigt seinen Gürtel zum zweiten Mal. Sein 31 Jahre alter Gegner greift zum zweiten Mal nach einer WM. Er unterlag Kassim Ouma (USA) am 29. Januar 2005 im Kampf um den IBF-Titel im Superweltergewicht nach Punkten und hat insgesamt drei seiner 33 Kämpfe verloren.

Abraham sollte ursprünglich gegen den Niederländer Raymond Joval kämpfen, der aber wegen einer Verletzung absagen musste. Der Kampf ist für Abraham der letzte Test vor seiner Pflichtverteidigung im August oder September gegen den Kolumbianer Edison Miranda.

Der Fight findet im Rahmen der IBF-WM im Super-Mittelgewicht von Markus Beyer statt, für den noch ein Gegner gesucht wird.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×