Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

13:42 Uhr

Boxen WM

Halmich will bei Niederlage weitermachen

Eine Niederlage wäre nicht gleichbedeutend mit dem Schlusspunkt der Karriere von Regina Halmich. Die Box-Weltmeisterin wird ihre Laufbahn auch im Falle einer Schlappe gegen Reka Krempf am Samstag fortsetzen.

Box-Weltmeisterin Regina Halmich will ihre Karriere im Falle einer Niederlage bei ihrer Pflichtverteidigung gegen Reka Krempf (Ungarn) am Samstag (22.00 Uhr/live im ZDF) fortsetzen. "Ich höre nicht mit einer Niederlage auf. Dann will ich eine Revanche und zwar gleich - und nicht erst in zehn Jahren", sagte Halmich vor dem Fight in Halle/Saale.

Für die in 53 Kämpfen nur einmal bezwungene Karlsruherin soll 2007 das letzte Jahr ihrer Profi-Karriere sein. Wegen der großen Nachfrage musste die Kapazität der Brandbergehalle von 3 500 auf 4 500 Zuschauer aufgestockt werden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×