Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.04.2006

21:11 Uhr

Boxen WM

Menzer bleibt Weltmeisterin im Federgewicht

Profiboxerin Ina Menzer aus Mönchengladbach hat ihren WM-Gürtel im Wibf-Federgewicht verteidigt. In Kiel schlug die 25-Jährige ihre Gegnerin Maribel Santana aus der Dominikanischen Republik in Runde vier K.o.

Auch im 13. Profikampf hat Ina Menzer ihre weiße Weste behalten und den Wibf-Weltmeistertitel im Federgewicht erfolgreich verteidigt. In Kiel schlug die 25 Jahre alte Mönchengladbacherin ihre Gegnerin Maribel Santana in der vierten Runde K.o.

Für die gebürtige Kasachin war es die zweite Titelverteidigung. Sie hatte den WM-Gürtel am 22. Oktober durch einen Punktsieg gegen Silke Weickenmeier aus Speyer gewonnen. Ihre Gegnerin musste im neunten Kampf ihrer Karriere die zweite Niederlage hinnehmen. Für die Mittelamerikanerin, die in der unabhängigen Computerrangliste nur an Platz 16 geführt wird, war es der erste WM-Kampf.

Zuvor hatte der in Hamburg lebende Ukrainer Alexander Dimitrenko im Kampf um die Intercontinental-Meisterschaft der WBO einen einstimmigen Punktsieg gegen Fernely Feliz aus der Dominikanischen Republik erzielt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×