Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.03.2006

12:16 Uhr

Boxen WM

Walujew boxt am 3. Juni in Hannover

Boxweltmeister Nikolai Walujew steigt am 3. Juni in Hannover in den Ring. Der Schwergewichts-Titelträger nach WBA-Version wird dann seine WM-Krone erstmals verteidigen. Gegen wen dies sein wird, ist jedoch noch offen.

Am 3. Juni steigt WBA-Schwergewichts-Boxweltmeister Nikolai Walujew in Hannover zu seiner ersten Titelverteidigung in den Ring. Der Termin wurde jetzt von Promotor Wilfried Sauerland offiziell bestätigt. Der Gegner für die freiwillige Titelverteidigung des 32-jährigen Russen steht noch nicht fest. Im Gespräch ist der drei Jahre jüngere Owen Beck aus Jamaika, der in der unabhängigen Computerrangliste nur auf Position 41 geführt und von Don King gemanagt wird.

Der 2,13-Meter-Hüne Walujew aus St. Petersburg sollte ursprünglich bereits am 1. April in den Ring steigen, musste den Auftritt aber wegen Komplikationen nach einer Knieoperation verschieben. Der in 44 Kämpfen unbesiegte Russe hatte den WBA-Gürtel am 17. Dezember durch einen äußerst umstrittenen Punktsieg über Titelträger John Ruiz (USA) in Berlin gewonnen.

"Ich bin wieder topfit, fühle mich gut und stehe seit Anfang März im Training", sagte der Champion. Er trainiert zurzeit in seiner Heimatstadt mit Coach Manuel Gabrielian: "Die erste Titelverteidigung wird ein sehr wichtiger Kampgf für mich, dem ich alles unterordne."

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×