Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.07.2015

08:00 Uhr

Boxsport

Mayweather verliert Titel aus Pacquiao-Kampf

Quelle:Handelsblatt Online

Das Komitee der World Boxing Organization hat entschieden: Floyd Mayweather muss seinen Weltergewicht-Gürtel abgeben. Der umstrittene Boxprofi hat eine entscheidende Frist verstreichen lassen.

Der „Kampf des Jahrhunderts“: Die Siegertrophäe muss Mayweather nun aber zurückgeben. dpa

Floyd Mayweather vs. Manny Pacquiao

Der „Kampf des Jahrhunderts“: Die Siegertrophäe muss Mayweather nun aber zurückgeben.

CharlotteDer umstrittene Boxer Floyd Mayweather ist den Weltergewicht-Gürtel der World Boxing Organization (WBO), den er sich im „Kampf des Jahrhunderts“ gegen den Filipino Manny Pacquiao am 2. Mai verdient hatte, wieder los. Mayweather ließ am vergangenen Freitag eine Frist verstreichen, bis zu der er eine Gebühr von 200.000 Dollar and die WBO entrichten musste. Der Boxer mit dem Spitznamen „Money“ verdiente bei dem Kampf deutlich über 200 Millionen Dollar. Laut WBO-Regeln müssen siegreiche Boxer nach dem Titelgewinn drei Prozent der Kampf-Börse an den Verband abtreten, die Obergrenze liegt bei 200.000 Dollar.

Außerdem gab er zwei weitere Titel nicht rechtzeitig ab. Box-Organisationen verbieten es den Sportlern, Weltmeister-Titel in verschiedenen Gewichtsklassen zu halten. Mayweather hätte sich für einen Titel entscheiden müssen, hat dies aber auch lange nach der typischen Frist von zehn Tagen nach dem erfolgreichen Kampf nicht getan. Am Montag entschied sich ein Komitee der WBO dann, dem Champion seinen jüngsten Titel abzuerkennen.

Auf der Forbes-Liste der 100 Sportler der Welt, die 2014/2015 am meisten verdienten, liegt Mayweather auf Platz eins. Das Gesamteinkommen aus Preisgeldern, Gehalt und Werbung/Sponsoring liegt bei rund 300 Millionen Dollar. Auf Platz zwei liegt sein damaliger Gegner Manny Pacquiao mit 160 Millionen.

Top-100-Sportler: Wer 2014/15 am besten verdiente

Platz 1

Floyd Mayweather, Boxen, 300 Millionen Dollar.
Quelle: Forbes-Rangliste, Gesamteinkommen aus Preisgeldern, Gehalt und Werbung/Sponsoring, Zeitraum: 2014/15.

Platz 2

Manny Pacquiao, Boxen, 160 Millionen Dollar.

Platz 3

Cristiano Ronaldo, Fußball, 79,6 Millionen Dollar.

Platz 4

Lionel Messi, Fußball, 73,8 Millionen Dollar.

Platz 5

Roger Federer, Tennis, 67 Millionen Dollar.

Platz 6

LeBron James, Basketball, 64,8 Millionen Dollar.

Platz 7

Kevin Durant, Basketball, 54,2 Millionen Dollar.

Platz 8

Phil Mickelson, Golf, 50,8 Millionen Dollar.

Platz 9

Tiger Woods, Golf, 50,6 Millionen Dollar.

Platz 10

Kobe Bryant, Basketball, 49,5 Millionen Dollar.

Von

awil

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×