Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2009

22:03 Uhr

Eishockey DEL

Frankfurt Lions patzen in Straubing

Die Frankfurt Lions haben in Straubing die zweite Niederlage in Folge kassiert. In der Tabelle rangieren die Hessen damit weiter auf Platz vier, Straubing klettert auf Rang zwölf.

Die Frankfurt Lions verlieren 1:4 in Straubing. Foto: Frankfurt Lions SID

Die Frankfurt Lions verlieren 1:4 in Straubing. Foto: Frankfurt Lions

Zwei Tage nach ihrer 0:1-Niederlage in Nürnberg haben die Frankfurt Lions in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) eine weitere schmerzhafte Niederlage erlitten. Der Tabellenvierte unterlag bei den Straubing Tigers, zuvor Tabellen-14., mit 1:4 (0:0, 0:2, 1:2) und verpasste den 25. Saisonsieg. Mit weiterhin 72 Punkten vergab Frankfurt die Chance, die Adler Mannheim (73) zu überholen. Klar vorn liegen weiter die Hannover Scorpions (85), Zweiter sind die Eisbären Berlin (78).

Straubing, das sich um zwei Ränge auf Platz zwölf verbesserte, erzielte beim 19. Saisonsieg im zweiten Drittel die 2:0-Führung. Erst traf vor 3 286 Zuschauern Dunham (22.), dann Wilhelm (25.). Im Schlussdrittel erhöhten Bassen (58.) und Trew (60.) nach dem zwischenzeitlichen Ehrentreffer durch Wörle (59.).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×