Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2009

13:35 Uhr

Eishockey DEL

Freezers holen Goalie Mcvicar

Die Hamburg Freezers haben ihre letzte Ausländerlizenz vergeben. Goalie Rob Mcvicar kommt vom dänischen Klub Totempo Hvik zum DEL-Klub und erhält einen Vertrag bis Saisonende.

Rob Mcvicar im Trikot der Vancouver Canucks. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Rob Mcvicar im Trikot der Vancouver Canucks. Foto: Bongarts/Getty Images

Die Hamburg Freezers haben ihre letzte Ausländerlizenz wie geplant an einen Torhüter vergeben und den Kanadier Rob Mcvicar verpflichtet. Der 27-Jährige kommt vom dänischen Klub Totempo Hvik an die Elbe und erhält einen Vertrag bis Saisonende.

"Die DEL zählt zu den besten europäischen Ligen, deshalb habe ich dem Wechsel sofort zugestimmt", so Mcvicar: "Die Freezers haben ein gutes Team. Hoffentlich können wir den Aufwärtstrend der letzten Wochen fortsetzen."

Rob Mcvicar absolvierte für die Brandon Wheat Kings zwischen 1999 und 2003 insgesamt 154 Spiele in der Western Hockey League (WHL). 2003 wechselte der Nordamerikaner zu Manitoba Moose und stand in 17 AHL-Partien zwischen den Pfosten. In der nordamerikanischen Profiliga NHL spielte der Torhüter in der Saison 2005/06 einmal für die Vancouver Canucks. Erst Ende Oktober 2008 war Mcvicar in die erste dänische Liga gewechselt und achtmal für Totempo Hvik aufgelaufen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×