Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2008

10:48 Uhr

Eishockey DEL

Krushelnyski verlängert in Ingolstadt

Mike Krushelnyski bleibt Trainer beim ERC Ingolstadt. Der 47-Jährige, seit November im Amt, hat seinen Vertrag bis 2009 verlängert. Mit acht Siegen und neun Niederlagen ist die Bilanz Krushelnyskis bislang durchwachsen.

Der ERC Ingolstadt kann in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auch in Zukunft auf die Dienste von Trainer Mike Krushelnyski zählen. Der dreimalige Stanley-Cup-Gewinner, der Ende November seinen Landsmann Ron Kennedy an der Bande abgelöst hatte, verlängerte seinen Vertrag mit dem Tabellenneunten bis 2009.

"Das ist ein großer Mosaikstein für die anstehenden Planungen", sagte Geschäftsführer Sven Zywitza: "Wir haben mit Mike den absolut richtigen Mann verpflichten können. Umso mehr freut es mich, dass er auch in der kommenden Spielzeit hinter der Bande stehen wird."

Die Bilanz unter dem 47-Jährigen ist allerdings durchwachsen: acht Siegen stehen neun Niederlagen gegenüber. Als Neunter müssen die Bayern noch um die Teilnahme an den Vor-Play-offs zittern. Platz sechs, der die direkte Viertelfinal-Qualifikation bedeutet, ist schon zwölf Punkte entfernt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×