Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2007

15:41 Uhr

Eishockey DEL

Mason bleibt Chef der Haie

In der Deutschen Eishockey-Liga hat Chefcoach Doug Mason seinen Vertrag bei den Kölner Haien um ein Jahr bis 2008 verlängert. "Die Haie sind ein sehr professioneller Klub", begründete der 51-Jährige seine Entscheidung.

Die Kölner Haie können auch in der kommenden DEL-Saison auf ihren Trainer Doug Mason bauen. Der 51-Jährige Kanadier unterzeichnete am Donnerstag einen Vertrag bis 2008. Die Modalitäten waren bereits Ende Dezember verhandelt und festgelegt worden. Mason war vor der Saison von den Iserlohn Roosters zum Meister von 2002 gewechselt.

"Seine Arbeit hat uns überzeugt. Die Handschrift des Trainers ist erkennbar. Doug Mason hat die Mannschaft auf einen guten Weg gebracht, diesen gilt es nun weiter zu gehen", kommentierte Haie-Manager Rodion Pauels die Vertragsverlängerung.

Mason fühlt sich nach eigenem Bekunden in Köln sehr wohl: "Die Haie sind ein sehr professioneller Club, bei dem ich die Möglichkeit habe, mit Top-Leuten zu arbeiten. Das macht Spaß."

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×