Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2011

20:57 Uhr

Eishockey DEL

Straubing Tigers werfen Rumrich raus

Sechs Niederlagen in Serie und der Sturz auf Rang zehn waren zuviel: DEL-Klub Straubing Tigers hat Übungsleiter Jürgen Rumrich vor die Tür gesetzt.

Jürgen Rumrich muss bei Straubing gehen. Foto: SID Images/Mvphoto SID

Jürgen Rumrich muss bei Straubing gehen. Foto: SID Images/Mvphoto

Die Straubing Tigers haben sich nach der sechsten Niederlage in Folge in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von Trainer Jürgen Rumrich getrennt. Diese Entscheidung fiel am Sonntagabend nach der 2:6-Heimpleite im bayerischen Derby gegen den ERC Ingolstadt. Ein Nachfolger für den ehemaligen Nationalspieler soll am Montag bekanntgegeben werden.

"Wir haben im Gesellschafterkreis die Lage erörtert und sind zu dem Entschluss gekommen, dass die mentale Blockade in der Mannschaft nur durch einen Impuls von außen gelöst werden kann", sagte der Sportliche Leiter Jürgen Pfundtner den Eishockey-News. Der 42-jährige Rumrich hatte im März 2009 die Nachfolge des entlassenen Chefcoaches Bob Manno angetreten, nachdem er zuvor als Co-Trainer und Teammanager gearbeitet hatte.

Bereits am Dienstag (19.30 Uhr) im Gastspiel bei den Hamburg Freezers soll ein neuer Cheftrainer an der Bande stehen. "Wir streben eine schnelle Lösung an", sagte Pfundtner. Straubing ist auf den zehnten Rang abgestürzt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×