Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2010

21:07 Uhr

Eishockey International

30 500 Fans beim Kärntner Derby

30 500 Zuschauer beim 277. Kärntner Derby zwischen den Erzrivalen Klagenfurter AC und Villacher SV haben in Österreich für einen neuen Besucher-Rekord gesorgt.

Rekordbesuch in Klagenfurt. Foto: AFP SID

Rekordbesuch in Klagenfurt. Foto: AFP

Größtes Eishockey-Spektakel in der Geschichte Österreichs: 30 500 Fans haben beim ersten Open-Air-Spiel seit 15 Jahren in Klagenfurt für einen Zuschauerrekord in der Alpenrepublik gesorgt. Das 277. Kärntner Derby zwischen den Erzrivalen Klagenfurter AC und Villacher SV war ins Wörthersee-Stadion verlegt worden. Der VSV gewann die Partie mit 3:1.

Das Ergebnis war aber diesmal nur Nebensache. Mitten auf dem Rasen war die Spielfläche aufgebaut worden. Das Stadion war ausverkauft, bis zu 100 000 Karten hätten verkauft werden können. Bei Minus-Temperaturen und Schneefall war die Partie angepfiffen worden. Nach wenigen Minuten hatte der Schneefall aber aufgehört. Wie der Klagenfurter Vizebürgermeister Albert Gunzer sagte, soll das Spektakel wiederholt werden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×