Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2007

09:04 Uhr

Eishockey NHL

Buffalo Sabres kassieren zweite Pleite in Folge

Die zweite Niederlage in Folge mussten die Buffalo Sabres in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hinnehmen. Das Team des deutschen Nationalspielers Jochen Hecht unterlag den Pittsburgh Penguins 2:4.

Der deutsche Nationalspieler Jochen Hecht und die Buffalo Sabres haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL die zweite Niederlage in Folge hinnehmen müssen. Zwei Tage nach dem 3:6 bei den Ottawa Senators unterlagen die Sabres auf eigenem Eis den Pittsburgh Penguins mit 2:4. Dabei gingen die Gastgeber vor 18 690 Zuschauern in der ausverkauften Hsbc Arena zweimal in Führung.

Zunächst traf Derek Roy gut fünf Minuten vor Ende des ersten Drittels zum 1:0 der Gastgeber. Im zweiten Spielabschnitt glichen die Gäste durch Ryan Whitney aus, ehe Chris Drury mit dem 2:1 für die erneute Führung der Sabres sorgte. Pittsburgh zeigte sich davon unbeeindruckt und drehte die Begegnung noch im zweiten Drittel. Tore von Jordan Staal und Ewgeni Malkin sorgten dafür, dass die Pinguine mit einer 3:2-Führung in den Schlussabschnitt gingen.

Moore trifft ins leere Tor

Dort drängte Buffalo auf den Ausgleich, doch ohne Erfolg. Penguins-Keeper Marc-Andre Fleury parierte neun Schüsse und ließ keinen weiteren Gegentreffer zu. Den Gästen gelang 13 Sekunden vor dem Ende der Begegnung der Treffer zum 4:2-Endstand. Dominic Moore gelang ein Tor ins verwaiste Gehäuse der Sabres. Diese hatten zu Gunsten von Torhüter Ryan Miller einen sechsten Feldspieler gebracht. Jochen Hecht konnte nicht nachhaltig in Erscheinung treten.

Trotz der Niederlage bleiben die Sabres Spitzenreiter in der Eastern Conference. Pittsburgh verbesserte sich um eine Position auf Rang neun und liegt nun nur noch zwei Punkte hinter den Play-off-Plätzen.

Die Spiele des Tages in der Übersicht

Colorado Avalanche - Tampa Bay Lightning 4:2, Anaheim Ducks - Columbus Blue Jackets 3:4, Vancouver Canucks - Edmonton Oilers 3:2 n.V., Atlanta Thrashers - Phoenix Coyotes 4:5 n.V., Chicago Blackhawks - Nashville Predators 3:8, Buffalo Sabres - Pittsburgh Penguins 2:4.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×