Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.04.2006

10:55 Uhr

Eishockey NHL

Canucks unterliegen ohne Butenschön

Die Vancouver Canucks unterlagen im Kampf um einen Play-off-Platz in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gegen Minnesota nach Penaltyschießen mit 1:2. Sven Butenschön fehlte seinem Team verletzungsbedingt.

Die Vancouver Canucks mussten in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL eine schmerzliche Niederlage im Kampf um einen Play-off-Platz hinnehmen. Die in den letzten fünf Spielen viermal siegreichen Kanadier verloren ohne den verletzten Sven Butenschön auf eigenem Eis 1:2 nach Penaltyschießen gegen Minnesota Wild, retteten damit aber zumindest einen Punkt.

In der Western Conference ist Vancouver mit 87 Punkten das siebtbeste Team im Rennen um eines der acht Play-off-Tickets. Mitbewerber sind die Edmonton Oilers (86 Zähler) sowie die San Jose Sharks (82) mit ihren deutschen Nationalspielern Christian Ehrhoff und Marcel Goc. Die Canucks haben allerdings nur noch sieben Vorrundenspiele im Programm.

Der komplette Spieltag im Überblick:

New York Islanders - Pittsburgh Penguins 0:4, Carolina Hurricanes - Florida Panthers 3:2, Detroit Red Wings - Chicago Blackhawks 2:3, St. Louis Blues - Columbus Blue Jackets 2:4, Calgary Flames - Colorado Avalanche 6:3, Vancouver Canucks - Minnesota Wild 1:2, Mighty Ducks of Anaheim - Dallas Stars 5:4

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×