Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2010

09:45 Uhr

Eishockey NHL

Gocs Predators unterliegen Colorado

Die Nashville Predators um den deutschen Nationalspieler Marcel Goc haben bei den Colorado Avalanche knapp mit 1:2 verloren und damit die dritte Niederlage in Folge kassiert.

Konnte die Niederlage gegen Colorado nicht verhindern: Marcel Goc von Nashville. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Konnte die Niederlage gegen Colorado nicht verhindern: Marcel Goc von Nashville. Foto: Bongarts/Getty Images

Die Nashville Predators um den deutschen Nationalspieler Marcel Goc haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL die dritte Niederlage in Folge kassiert. Gegen die Colorado Avalanche verlor der Sechste der Western Conference erstmals in der laufenden Saison.

Das Spiel wurde durch drei Powerplay-Tore entschieden, wobei für Colorado Matt Duchene und Brandon Yip trafen und den fünften Sieg in Serie sicherten. Cody Franson markierte im zweiten Drittel den 1:2-Anschlusstreffer und läutete einen starken letzten Spielabschnitt der Predators ein. Doch Avalanche-Goalie Craig Anderson parierte 29 Schüsse auf sein Tor, davon allein 13 im letzten Drittel, und hielt sein Team somit auf der Siegerstraße. Goc stand bei der 19. Saisonniederlage (29 Siege) der Predators zwölf Minuten auf dem Eis.

Die Ergebnisse im Überblick:

New Jersey Devils - Montreal Canadiens 1:3, Colorado Avalanche - Nashville Predators 2:1, Edmonton Oilers - Dallas Stars 3:4

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×