Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2007

07:33 Uhr

Eishockey NHL

Haie fegen Detroit vom Eis, Kölzig siegt mit Caps

Während San Jose mit den deutschen NHL-Profis Ehrhoff und Goc einen 9:4-Sieg gegen Detroit feierte, kam Sturm mit Boston beim 2:10 gegen Toronto unter die Räder. Goalie Kölzig gewann mit Washington 5:1 gegen Montreal.

Für die deutschen "Legionäre" in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL verlief der Spieltag in der Nacht zu Freitag äußerst unterschiedlich. Während Christian Ehrhoff und Marcel Goc mit den San Jose Sharks einen 9:4-Kantersieg gegen die Detroit Red Wings einfuhren, kam Marco Sturm mit den Boston Bruins mit 2:10 gegen die Toronto Maple Leafs unter die Räder. Einen Sieg feierte dagegen auch Goalie Olaf Kölzig mit den Washington Capitals beim 5:1 gegen die Montreal Canadiens. Beim 2:0 seiner Phoenix Coyotes gegen Meister Carolina Hurricanes kam Dennis Seidenberg dagegen nicht zum Einsatz.

Ehrhoff verbucht Tor und Assist

Vor 17 496 Zuschauern im HP Pavilion in San Jose mussten die Hausherren zunächst einem 0:3-Rückstand hinterherlaufen. Jiri Hudler, Tomas Holmström und Jason Williams hatten Detroit nach vorne gebracht. Mit neun Toren in Folge drehten die "Haie" die Partie dann jedoch in einem wahren Sturmlauf zu ihren Gunsten. Josh Gorges, Jonathan Cheechoo, Ryane Clowe sorgten für den zwischenzeitlichen 3:3-Ausgleich, ehe der ehemalige Krefelder Ehrhoff San Jose erstmals mit 4:3 in Führung schoss. Joe Pavelski, Mike Grier (2), Patrick Marleau und erneut Clowe erzielten die weiteren Tore für die Sharks. Brett Lebda blieb am Ende nur Ergebniskosmetik. Neben seinem Treffer verbuchte Ehrhoff noch einen Scorerpunkt, dies gelang auch seinem deutschen Teamkollegen Goc.

Die 14 560 Zuschauer im TD Banknorth Garden in Boston hatten dagegen wenig Grund zum Jubeln. Nach der frühen Gäste-Führung durch John Pohl drehten Shean Donovan und Wayne Primeau zunächst den Spielstand, ehe Toronto mit neun Treffern in Serie den Kantersieg perfekt machte. Bates Battaglia (2), Alex Steen (3), Kris Newbury, Matt Stajan (2) und Chad Kilger hießen die weiteren Torschützen der "Ahornblätter".

Kölzig sicherer Rückhalt

11 287 Zuschauer im Verizon Center in Washington sahen die Treffer zum 5:1-Erfolg der Hausherren durch Dainius Zubrus (2), Lawrence Nycholat und Alexander Semin (2), nachdem Craig Rivet die Kanadier mit 1:0 nach vorne gebracht hatte. Goalie Kölzig im Kasten der "Caps" war mit 27 Saves ein sicherer Rückhalt der Hauptstädter.

Der Spieltag im Überblick:

Boston Bruins - Toronto Maple Leafs 2:10, Edmonton Oilers - Dallas Stars 5:6, Calgary Flames - Florida Panthers 5:4, Minnesota Wild - Tampa Bay Lightning 2:3, St. Louis Blues - Chicago Blackhawks 2:0, Washington Capitals - Montreal Canadiens 5:1, Carolina Hurricanes - Phoenix Coyotes 0:2, New York Rangers - Philadelphia Flyers 3:2, New Jersey Devils - New York Islanders 4:3, San Jose Sharks - Detroit Red Wings 9:4

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×