Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2008

07:16 Uhr

Eishockey NHL

Hecht siegt mit Buffalo, Sharks verlieren

Jochen Hecht konnte in der NHL mit den Buffalo Sabres einen 1:0-Erfolg in Florida feiern. Christian Ehrhoff unterlag dagegen mit San Jose 4:5 bei den Calgary Flames.

Sieg und Niederlage für die deutschen Eishockey-Cracks in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Während Jochen Hecht mit den Buffalo Sabres einen knappen 1:0-Erfolg bei den Florida Panthers einfahren konnte, verlor Christian Ehrhoff mit den San Jose Sharks ebenso knapp mit 4:5 bei den Calgary Flames.

Vor 14 024 Zuschauern im Bankatlantic Center in Florida zeichnete Thomas Vanek nach 40 Sekunden des zweiten Drittels für das einzige Tor des Tages verantwortlich. Die Vorarbeit zum Siegtreffer leisteten Jason Pominville und Derek Roy. Jochen Hecht stand für die Sabres insgesamt 22:31 Minuten auf dem Eis. Trotz des Sieges bleibt Buffalo mit nunmehr 52 Punkten nur Vorletzter der Northeast Division.

In Calgary brachte Patrick Marleau die Gäste vor 19 289 Zuschauern im ersten Drittel nach vorne. Doch Owen Nolan, Wayne Primeau, Dion Phaneuf und erneut Owen Nolan sorgten bis zum Beginn des letzten Abschnitts für eine komfortable 4:1-Führung der Flames. Nachdem Tomas Plihal zum 2:4 verkürzen konnte, brachte Owen Nolan mit seinem dritten Treffer des Tages die Hausherren endgültig auf die Siegerstraße. Patrick Rissmiller und Jonathan Cheechoo machten es noch einmal spannend, die beiden Tore waren letztlich aber nur Ergebniskosmetik. Während Christian Ehrhoff bei 21:18 Minuten Eiszeit kein Assist gelang, saß Goalie Thomas Greiss nur auf der Bank.

Der Spieltag im Überblick:

Atlanta Thrashers - Pittsburgh Penguins 4:1, Florida Panthers - Buffalo Sabres 0:1, Detroit Red Wings - Phoenix Coyotes 3:2, Minnesota Wild - Anaheim Ducks 5:1, Colorado Avalanche - Chicago Blackhawks 6:3, Calgary Flames - San Jose Sharks 5:4

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×