Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2010

11:06 Uhr

Eishockey NHL

Jovanovski erneut aus dem Verkehr gezogen

Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats hat die NHL Ed Jovanovski mit einer Sperre von zwei Spielen belegt. Außerdem muss der Coyotes-Verteidiger auf 160 000 Dollar verzichten.

Zurück auf der Tribüne: Ed Jovanovski. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Zurück auf der Tribüne: Ed Jovanovski. Foto: Bongarts/Getty Images

Wiederholungstäter Ed Jovanovski ist in der nordamerikanischen Profiliga NHL zum zweiten Mal innerhalb eines Monats mit einer Sperre belegt worden. Der Verteidiger der Phoenix Coyotes wurde nach einem Ellbogenschlag für zwei Spiele aus dem Vekehr gezogen.

Der 33-Jährige hatte Stürmer John Tavares von den New York Islanders am Samstag mit dem Ellbogen gegen den Kopf geschlagen und war vom Referee vorzeitig in die Kabine geschickt worden. Phoenix entschied das Spiel mit 5:4 nach Penaltyschießen für sich.

Neben der Sperre erhält Jovanovski diesmal auch eine Geldstrafe. Die neuerliche Verfehlung kostet den Kanadier rund 160 000 Dollar (umgerechnet 110 000 Euro). Bereits im Dezember hatte Jovanovski nach einer Sperre zweimal zuschauen müssen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×