Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2006

08:08 Uhr

Eishockey NHL

Kölzig und die Capitals starten mit einer Schlappe

Olaf Kölzig hat mit den Washington Capitals gegen die Atlanta Thrashers eine 2:5-Heimniederlage hinnehmen müssen. Auch Jochen Hecht verlor mit den Buffalo Sabres auf eigenem Eis gegen die Florida Panthers mit 1:2.

Olaf Kölzig ist in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL mit einer Niederlage in das neue Jahr gestartet. "Olie the Goalie" verlor mit den Hauptstädtern vor 11 533 Zuschauern im heimischen MCI Center gegen die Atlanta Thrashers mit 2:5. Die Capitals bleiben durch die Niederlage weiterhin Schlusslicht der Southeast Disvision. Zum Abschluss des Jahres 2005 hatte Kölzig noch mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen die Philadelphia Flyers mit Dennis Seidenberg gewonnen.

Auch der zweite deutsche Eishockey-Crack startete mit einer Schlappe in das Jahr 2006. Torjäger Jochen Hecht unterlag mit den Buffalo Sabres gegen die Florida Panthers mit 1:2. Hecht stand 20 Minuten auf dem Eis, blieb bei fünf Schussversuchen allerdings erfolglos. Die Sabres bleiben durch die Niederlage Zweiter in der Northeast Division.

Die Ergebnisse des Spieltags im Überblick:

Washington Capitals - Atlanta Thrashers 2:5, Buffalo Sabres - Florida Panthers 1:2, Nashville Predators - Mighty Ducks of Anaheim 2:4

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×