Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2010

07:37 Uhr

Eishockey NHL

Sieg für Seidenbergs Panthers, "Caps" marschieren

Die Florida Panthers mit Dennis Seidenberg setzten sich am Sonntag mit 2:0 gegen die New York Islanders durch. Die Washington Capitals gewannen ihr zehntes Spiel in Folge.

Sidney Crosby verwandelte den entscheidenden Penalty für die Penguins. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Sidney Crosby verwandelte den entscheidenden Penalty für die Penguins. Foto: Bongarts/Getty Images

Dennis Seidenberg und die Florida Panthers haben ihre erfolgreiche Heimserie in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL fortgesetzt. Am Sonntagabend setzten sich die Panthers mit 2:0 gegen die New York Islanders durch. Nationalverteidiger Seidenberg stand beim fünften Heimsieg in Serie 21:31 Minuten auf dem Eis. Jordan Leopold und Keith Ballard waren die Torschützen.

Die Washington Capitals sind derweil in der Eastern Conference weiterhin das Maß aller Dinge. Das Team aus der US-amerikanischen Hauptstadt gewann gegen Tampa Bay Lightning. Superstar Alexander Owetschkin sorgte im letzten Drittel mit seinem Treffer zum 3:2-Endstand für die Entscheidung zugunsten der "Caps", die ihren zehnten Sieg in Folge feierten. Die Pittsburgh Penguins, amtierender Stanley-Cup-Champion, gingen gegen die Detroit Red Wings mit 2:1 nach Penaltyschießen als Sieger vom Platz.

Der Spieltag im Überblick:

Pittsburgh Penguins - Detroit Red Wings 2:1 n.P., Washington Capitals - Tampa Bay Lightning 3:2, New Jersey Devils - Los Angeles Kings 2:3, Florida Panthers - New York Islanders 2:0, Dallas Stars - Phoenix Coyotes 2:4, Colorado Avalanche - New York Rangers 1:3

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×