Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2010

21:58 Uhr

Eishockey NHL

Sturm verliert mit Boston erneut zu Hause

Zwei Tage nach dem 2:5 gegen die Chicago Blackhawks haben sich die Boston Bruins um Nationalspieler Marco Sturm in der NHL auch den New York Rangers 1:3 geschlagen geben müssen.

Erik Christensen (r.) und Derek Morris kämpfen um das Spielgerät. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Erik Christensen (r.) und Derek Morris kämpfen um das Spielgerät. Foto: Bongarts/Getty Images

Nationalspieler Marco Sturm und die Boston Bruins haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL die zweite Heimniederlage binnen 48 Stunden kassiert. Zwei Tage nach dem 2:5 gegen die Chicagon Blackhawks unterlagen die Bruins auch den New York Rangers mit 1:3. Michael Del Zotto, Brandon Dubinsky und Eric Christensen schossen eine 3:0-Führung für die Gäste aus dem "Big Apple" heraus, Dennis Widemann konnte im Schlussdrittel noch verkürzen. Sturm stand bei der 22. Saisonniederlage der Bruins 17:48 Minuten auf dem Eis.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×