Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2007

07:03 Uhr

Eishockey NHL

Sturms Bruins unterliegen in Buffalo

Eishockey-Nationalspieler Marco Sturm hat mit den Boston Bruins in der NHL eine 3:6-Schlappe bei den Buffalo Sabres kassiert. Bei den Gastgebern fehlte Sturms DEB-Teamkollege Jochen Hecht wegen einer Verletzung.

Die Boston Bruins mit dem deutschen Nationalspieler Marco Sturm haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profliga NHL eine 3:6-Schlappe bei den Buffalo Sabres hinnehmen müssen. Der Stürmer aus Dingolfing konnte sich dabei nicht in die Scorerliste eintragen. Die Sabres konnten sich damit für die 2:3-Pleite in Boston zwei Tage zuvor revanchieren.

Bei den Gastgebern fehlte Sturms Nationalmannschaftskollege Jochen Hecht (Mannheim), der wegen einer Verletzung eine Woche pausieren muss. Daniel Paille traf für Buffalo doppelt, das damit eine Serie von drei Niederlagen in Folge beenden konnte. Die Sabres bleiben damit Tabellenführer, Boston Schlusslicht der Northeast Division.

Die Spiele des Tages in der Übersicht:

Buffalo Sabres - Boston Bruins 6:3, Colorado Avalanche - Phoenix Coyotes 4:3, Detroit Red Wings - Nashville Predators 5:3, Dallas Stars - Calgary Flames 4:2

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×