Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2007

14:23 Uhr

Eiskunstlauf EM

Handke Wende müssen um EM-Ticket bangen

Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) hat das Aufgebot für die EM in Warschau bekanntgegeben. Mit dabei sind die Paarlauf-Stars Aljona Savchenko/Robin Szolkowy, Rebecca Handke und Daniel Wende müssen ihre Form noch beweisen.

Bis auf einen vakanten Platz steht das Aufgebot der Deutschen Eislauf-Union (DEU) für die Eiskunstlauf-Europameisterschaften vom 23. bis 27. Januar in Warschau. An der Spitze stehen dabei die Titelaspiranten und Olympia-Sechsten Aljona Savchenko und Robin Szolkowy aus Chemnitz. Diese Entscheidung traf das DEU-Präsidium zum Abschluss der nationalen Titelkämpfe in Oberstdorf.

Offen ist nur noch, ob zwei oder drei deutsche Paare in der polnischen Hauptstadt an der Paarlauf-Konkurrenz teilnehmen werden. Die letztjährigen Vizemeister Rebecca Handke und Daniel Wende (Möhnesee/Essen) hatten verletzungsbedingt in Oberstdorf nicht starten können und müssen sich am 18. Januar einer Formüberprüfung stellen.

Das DEU-Aufgebot für Warschau:

Paarlauf: Aljona Savchenko/Robin Szolkowy (Chemnitz), Mari-Doris Vartmann/Florian Just (Düsseldorf/Essen)

Herren: Stefan Lindemann (Erfurt), Philipp Tischendorf (Berlin)

Damen: Kristin Wieczorek (Chemnitz), Christiane Berger (Mannheim)

Eistanz: Naila Schiganschina/Alexander Gazsi (Chemnitz/Berlin)

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×