Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2008

11:26 Uhr

Eiskunstlauf International

Ex-Eiskunstläufer Bowman in Los Angeles gestorben

Ex-Eiskunstläufer Christopher Bowman ist am Donnerstag tot in Los Angeles tot aufgefunden worden. Die Todesursache ist noch unbekannt. Der 40-Jährige holte während seiner aktiven Zeit WM-Silber und WM-Bronze.

Noch ungeklärt ist die Todesursache des am Donnerstag tot in Los Angeles aufgefundenen ehemaligen Eiskunstläufers Christopher Bowman. Der 40-Jährige war 1989 und 1992 US-Meister, 1989 holte er WM-Silber, ein Jahr später WM-Bronze. Zweimal nahm er an Olympischen Speilen teil. Nach dem Ende seiner Karriere war Bowman, der auch als Schauspieler gearbeitet hatte, mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×