Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2007

13:45 Uhr

Eiskunstlauf International

Pluschenko entgeht tödlichem Unfall nur knapp

Der russische Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko ist dem Tod noch einmal gerade von der Schippe gesprungen. Auf dem Weg zu Werbeaufnahmen entging der 24-Jährige in letzter Sekunde einem tragischen Unfall.

Jewgeni Pluschenko ist mit viel Glück einem tödlichen Verkehrsunfall entgangen. Der 24 Jahre alte Eiskunstlauf-Olympiasieger ist auf dem Weg zu Werbeaufnahmen auf Sri Lanka mit seinem Jeep dank einer Notbremsung wenige Meter vor einem tonnenschweren Felsbrocken zum Stehen gekommen. Das heruntergefallene Gestein hatte wenige Sekunden zuvor einen Bus zerquetscht, in dem sechs Menschen starben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×