Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2007

10:15 Uhr

Eiskunstlauf National

Saison für Eistänzer Beier Beier vorzeitig beendet

Auf Grund einer langwierigen Verletzung von Christina Beier ist die Saison für das deutsche Eistanz-Paar Christina und William Beier vorzeitig beendet. Damit können die Geschwister auch bei der WM in Tokio nicht starten.

Vorzeitiges Saisonende für das Dortmunder Geschwisterpaar Christina und William Beier. Die ehemaligen deutschen Eistanz-Meister können seit Monaten wegen einer Sehnenverletzung von Christina nur eingeschränkt trainieren und stehen auch für die Weltmeisterschaften Ende März in Tokio nicht zur Verfügung. Das bestätigte Udo Dönsdorf, Sportdirektor der Deutschen Eislauf-Union (DEU), bei den europäischen Titelkämpfen in Warschau.

Das DEU-Ticket für die WM fällt somit kampflos an die neuen nationalen Titelträger Nailia Ziganschina und Alexander Gazsi (Chemnitz/Berlin), die in der polnischen Hauptstadt ihr EM-Debüt geben. Ursprünglich war für den 20. Februar eine interne Ausscheidung gegen die Schützlinge von Trainer Martin Skotnicky angesetzt gewesen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×