Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.01.2007

12:05 Uhr

Eisschnelllauf International

Kanadierin Hughes setzt Jahresweltbestzeit

Clara Hughes hat bei den kanadischen Einzelstrecken-Meisterschaften der Eisschnellläufer in Calgary über die 5 000-m-Strecke eine neue Jahresweltbestzeit aufgestellt. Erneut verwies sie Cindy Klassen auf Rang zwei.

5 000-m-Olympiasiegerin Clara Hughes hat zum Abschluss der kanadischen Einzelstrecken-Meisterschaften im Eisschnelllauf über 5000m in 6:59,15 Minuten eine Jahresweltbestzeit aufgestellt. Die frühere Radrennfahrerin bezwang in Calgary auf ihrer Lieblingsstrecke 3 000-m-Olympiasiegerin Cindy Klassen (7:02,21) und holte sich ihren zweiten Einzeltitel. Bereits über 3000m hatte die 34 Jahre alte Hughes in 4:03,99 Minuten Klassen bei ihrem erfolgreichen Comeback (4:05,13) auf Rang zwei verwiesen.

Für die über 1 000 (1:14,99) und 1500m (1:54,95) erfolgreiche Klassen waren die Meisterschaften der erste Wettkampf des Winters. Die mit fünf Medaillen erfolgreichste Teilnehmerin der Winterspiele von Turin hatte sich zu Saisonbeginn wegen Motivationsproblemen eine Eispause verordnet.

In der inoffiziellen Punktewertung nach vier Strecken liegt die Mehrkampf-Weltmeisterin und Weltrekordlerin mit 160,542 Zählern im theoretischen Vergleich vor der in dieser Saison noch ungeschlagenen Ex-Weltmeisterin Anni Friesinger. Die Inzellerin hatte am Wochenende in Berlin mit 162,147 Punkten ihren vierten deutschen Meistertitel erobert.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×