Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2010

09:47 Uhr

Eisschnelllauf Olympia

Klassen mit drei Olympia-Starts

Die Kanadierin Cindy Klassen tritt bei den Olympischen Spielen im Februar in Vancouver auf drei Strecken an. Klassen startet über 1500m sowie über 3000m und 5000m.

Drei Starts: Cindy Klassen. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Drei Starts: Cindy Klassen. Foto: Bongarts/Getty Images

Die Kanadierin Cindy Klassen, mit fünf Medaillen erfolgreichste Eisschnellläuferin bei den Winterspielen 2006 in Turin, wird bei den Olympischen Spielen im Februar in Vancouver auf drei Strecken starten. Wie der kanadische Eisschnelllauf-Verband auf einer Pressekonferenz in Calgary bekannt gab, will Klassen über 1500m erneut Olympiasiegerin werden sowie über 3000m und 5000m antreten. Klassen hatte wegen einer Operation an beiden Knien ein Jahr pausiert und läuft noch ihrer Form hinterher.

Kanadas Männer werden von 500-m-Weltrekordler Jeremy Wotherspoon angeführt, der in der vergangenen Saison verletzt ausgefallen war. Auch 5 000-m-Olympiasiegerin Clara Hughes, die Team-Weltmeisterinnen Kristina Groves, Christine Nesbitt und Brittany Schussler sowie die Ex-Weltmeister Denny Morrison und Mike Ireland gehören zum Team.

Zum Abschluss der Olympiavorbereitung wird das gesamte Team am 23. und 24. Januar in Calgary an den panamerikanischen Meisterschaften teilnehmen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×