Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2007

12:35 Uhr

Eisschnelllauf WM

Friesinger hat Sprint-WM-Titel vor Augen

Eisschnellläuferin Anni Friesinger hat bei der Sprint-WM in Hamar ihren Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen weiter ausgebaut. Die Olympiasiegerin hat vor dem abschließenden 1 000-m-Rennen 1,3 Sekunden Vorsprung.

Bei der Sprint-WM in Hamar (Norwegen) hat Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger den Titel fest im Visier. Die 30-Jährige baute im zweiten 500-m-Rennen durch einen fünften Platz in 38,39 Sekunden ihren Vorsprung vor der zweitplatzierten Japanerin Shihomi Shinyu aus und hat vor dem abschließenden 1 000-m-Rennen ein Polster von 1,3 Sekunden. Friesingers Erzrivalin Cindy Klassen (Kanada) belegt nur den siebten Rang. Auf die drittplatzierte EM-Zweite Ireen Wüst hat Friesinger einen Vorsprung von 2,05 Sekunden.

Die 500m gewann in 38,07 Sekunden wie am Vortag die Berlinerin Jenny Wolf, die aber ein Sturz im ersten 1 000-m-Rennen alle Medaillenchancen gekostet hatte. Zweite wurde die Japanerin Shihomi Shinya (38,14) vor ihrer Teamkollegin Sayuri Osuga (38,26).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×