Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2011

13:25 Uhr

Empire State Building

Stuttgarter Treppenwitz in Stützstrümpfen

Viele wollen hoch hinaus, aber nur einer kommt als Erster ganz oben an, und das ist seit sechs Jahren in Folge Thomas Dold. Warum der Stuttgarter ein Treppenwitz ist und was seine Ellenbogen und schwarze Stützstrümpfe mit dem Erfolg beim Treppenlauf im Empire State Buildung zu tun haben.

Ganz oben: Der Stuttgarter Thomas Dold hat zum sechsten Mal in Folge den Treppenlauf auf das New Yorker Empire State Building gewonnen. Reuters

Ganz oben: Der Stuttgarter Thomas Dold hat zum sechsten Mal in Folge den Treppenlauf auf das New Yorker Empire State Building gewonnen.

HB NEW YORK/KÖLN. Vor dem Start kippte er noch einmal Wasser über seine Stützstrümpfe, dann nahm Thomas Dold Anlauf zu einem historischen Sieg. 86 Stockwerke und 1576 Stufen quälte sich der 26-Jährige aus Steinach das Empire State Building in New York hinauf, um am Ende als erster Teilnehmer den „Run-Up“ zum sechsten Mal in Folge zu gewinnen. „Das ist wirklich traumhaft“, sagte der einst als „personifizierter Treppenwitz“ belächelte Wirtschaftswissenschaftler, der auch mehrere Weltrekorde im Rückwärtslaufen hält.

Vorbei an Feuerlöschern und Notausgängen rannte Dold den insgesamt 400 Teilnehmern auf und davon. Den Streckenrekord des australischen Radprofis Paul Crake (9:33) verpasste er zwar deutlich, lag mit 10:10 Minuten aber mehr als eine Minute vor dem Verfolgerfeld. „Nach dem Zieleinlauf konnte ich sogar erstmals auf beiden Füßen stehen“, sagte der Württemberger, der kurz jubelte und dann die Aussicht genoss: „Immer wieder schön hier oben.“

Entschieden wird der kuriose Lauf meist schon auf den ersten Metern. Denn Überholen ist nahezu unmöglich im engen Treppenhaus des Empire State Building, vor dem Start schubsen und drängeln die Starter ohne Rücksicht auf Verluste. Dank großzügigen Einsatzes seiner Arme ging Dold auch in diesem Jahr als Führender auf die erste Stufe. „Das hat natürlich geholfen“, sagte Dold.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×