Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.03.2006

16:55 Uhr

Golf European PGA

Dyson macht in Jakarta ersten Sieg perfekt

Die Indonesia Open der Golfer endeten mit einem Sieg des Engländers Simon Dyson. Für den 28-Jährigen, der sich vor dem Australier Andrew Buckle ins Ziel rettete, war es der erste Turniersieg auf der PGA-Europatour.

Der Engländer Simon Dyson hat die Indonesia Open der Golfer in Jakarta gewonnen. Im Emeralda Golf & Country Club sicherte sich der 28-Jährige den Sieg durch eine 67er-Schlussrunde am Sonntag vor dem Australier Andrew Buckle.

Vor dem abschließenden Durchgang hatten beide noch schlaggleich in Front gelegen, die größere Nervenstärke bewies am Ende der Brite. Während Dyson mit insgesamt 268 Versuchen 20 Schläge unter Par blieb, kämpfte sich der Australier zu einer 69er-Abschlussrunde und blieb somit zwei Versuche hinter Dyson zurück.

Für Dyson, dem der Triumph genau 137 701 Euro einbrachte, war es der erste Einzelsieg auf der European Tour der PGA. "Der Sieg hat sich angedeutet. Vor einigen Jahren habe ich geglaubt, dass es gar nicht mehr passieren würde. Aber dieses Jahr hatte ich es im Gefühl und dass es gleich so früh geklappt hat, ist fantastisch. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie gut es sich anfühlt."

Hinter Dyson und Buckle platzierten sich der Thailänder Thongchai Jaidee und Wang Chang-Ter aus Taiwan mit jeweils 274 Schlägen gemeinsam auf Rang drei. Für die beiden Australier Matthew Millar und Scott Strange reichte es mit je 275 Versuchen zum geteilten fünften Platz.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×