Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.03.2006

09:18 Uhr

Golf PGA

Donald sichert sich Honda Classic-Sieg in Florida

Der Engländer Luke Donald hat sich mit einer 69er-Finalrunde beim Honda Classic in West Palm Beach den zweiten Titel auf der PGA-Tour gesichert. Bester Deutscher wurde Bernhard Langer auf Rang 16.

Mit einer 69er-Finalrunde und 276 Schlägen hat der Engländer Luke Donald am Sonntag das mit 5,5 Mill. Dollar dotierte Honda Classic in West Palm Beach gewonnen und sich damit den zweiten Sieg auf der PGA Tour nach seinem Southern Farm Bureau Classic-Erfolg 2002 gesichert. Zweiter im Country Club bei Mirasol wurde der Australier Geoff Ogilvy mit 278 Schlägen vor den beiden Dritten David Toms und Billy Mayfair mit je 279 Schlägen.

"Nach einer fast drei- bis vierjährigen Pause ist es schön wieder im Kreis der Gewinner zu sein", sagte Donald, der ein Preisgeld von 990 000 Dollar einstrich. "Es ist offensichtlich, dass ich mich sehr freue. Jeder Sieg auf der PGA Tour ist eine gewaltige Leistung." Der zweitplatzierte Ogilvy wurde mit insgesamt 594 000 Dollar belohnt.

Langer bester Deutscher

Bester Deutscher an diesem Wochenende wurde Bernhard Langer mit 286 Schlägen auf Platz 16, nachdem der Schwabe sich nach einer 74er-Auftaktrunde kontinuierlich steigerte. Umgekehrt verlief es für den Münchner Alex Cejka, der solide mit einer 72er-Runde anfing, dann aber stark abfiel und mit 297 Schlägen auf Rang 72 landete.

Donald hatte sich seine besten Schläge für den Schluß aufgespart. An Loch 16 schloß der 28-Jährige mit einem Sechs-Meter-Putt mit Par ab, der ihm im Wesentlichen zum Sieg verhalf. Mit einem Birdie am Finalloch beendete Donald das Turnier dann im Stile eines Champions. "Ich bin sehr stolz auf meinen Abschluß heute. Zur Halbzeit wurde es ein wenig emotional, aber ich habe mich zusammen reißen können. Wenn man dann eine Runde mit einem so großartigen Schlag und einen Birdie beendet, dann bedeutet das sehr viel für einen Golfer."

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×