Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2007

11:15 Uhr

Golf PGA

Langer belegt bei Hoffman-Sieg Rang 13

Der US-Amerikaner Charley Hoffman hat das PGA-Turnier in La Quinta im Stechen für sich entschieden. Der deutsche Golfprofi Bernhard Langer landete auf dem geteilten 13. Platz.

Bernhard Langer hat bei seinem Start in die neue Golf-Saison die erhoffte Top-Ten-Platzierung knapp verpasst. Der zweimalige US-Masters-Sieger belegte im Endklassement des mit fünf Mill. Dollar dotierten PGA-Turniers in La Quinta mit insgesamt 348 Schlägen den geteilten 13. Rang. Auf der Schlussrunde verspielte Langer mit einer 73 ein besseres Ergebnis.

Den Sieg beim Bob Hope Classic sicherte sich Charley Hoffman. Der US-Amerikaner hatte nach fünf Runden bei ungewohnt frostigen Verhältnissen 343 Schläge auf der Scorecard und setzte sich im Stechen gegen Landsmann John Rollins durch. Für Hoffman war es der erste Sieg auf der PGA-Tour. Rang drei belegte der Engländer Justin Rose (344 Schläge), der vor der Schlussrunde noch die Führung inne hatte.

Langer war ganz zufrieden mit dem Resultat, "auch wenn es an den beiden ersten Tagen nicht ganz so gut lief" und beim Finale eine 70 gereicht hätte, um auf dem geteilten vierten Platz abzuschließen. Ins Turnier gestartet war der Anhausener mit 70 und ließ danach eine 73 folgen. Auf der dritten Runde glänzte Langer als Tagesbester nach einem "Hole-in-one" am siebten Loch aus 153 Metern mit dem Traumresultat 63 und spielte im vorletzten Abschnitt eine 69.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×