Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2006

10:19 Uhr

Golf PGA

Mäßiger Start für Cejka und Wie

Keinen guten Auftakt erwischte Alexander Cejka beim PGA-Turnier in Honolulu auf Hawaii. Nach 76 Schlägen auf dem Par-70-Kurs belegt der Münchner nur den 127. Platz. Michelle Wie benötigte sogar 79 Versuche.

Um seinen Jahresauftakt noch erfolgreich zu gestalten, muss Golfprofi Alexander Cejka das Feld beim PGA-Turnier in Honolulu auf Hawaii von hinten aufrollen. Der Münchner beendete die erste Runde mit 76 Schlägen und lag gleich sechs Schläge über Par. Damit liegt Cejka zunächst auf Rang 127 unter 144 Teilnehmern. Die Führung übernahm Rory Sabatini aus Südafrika mit 65 Schlägen.

Ähnlich schlecht wie Cejka erging es der 16-Jährigen US-Amerikanerin Michelle Wie. Bei ihrem erneuten Anlauf, als erste Profigolferin seit Babe Didrikson Zaharias 1945 den Cut bei einem Herren-Turnier zu schaffen, musste Wie nach einer 79er Runde zum Auftakt schon fast alle Hoffnungen begraben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×