Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.03.2006

09:19 Uhr

Golf PGA

Rod Pampling sichert sich den Sieg in Miami

Rod Pampling hat das Bay Hill Invitational in Miami gewonnen. Der Australier verwies den Briten Greg Owen auf den zweiten Rang. Der deutsche Golfprofi Bernhard Langer landete auf dem geteilten 43. Platz.

Golfprofi Rod Pampling hat sich den Sieg bei dem mit 5,5 Mill. Dollar dotierten PGA-Turnier in Miami gesichert. Der Australier benötigte auf dem Par-72-Kurs auf der Schlussrunde 72 Schläge, um sich mit insgesamt 274 Versuchen auf der Scorecard seine zweiten Erfolg auf der PGA-Tour seit seinem Debütsieg im Jahr 2004 zu sichern.

Pampling verwies den Briten Greg Owen, der insgesamt einen Schlag mehr benötigte, nach einem packenden Schlusstag auf Rang zwei. Zwei Löcher vor Schluss hatte Owen noch mit einem Schlag die Nase vorn gehabt, ehe er am 17. Loch mit einem Doppel-Bogey den Sieg aus der Hand gab. Owens Landsmann Darren Clarke landete mit 276 Schlägen auf Rang drei, "Aussie" Robert Allenby (277) wurde Vierter.

Der deutsche Golfprofi Bernhard Langer spielte ebenso wie am Vortag eine 73er Runde und beendete das Bay Hill Invitational mit 287 Schlägen auf dem geteilten 43. Platz.

US-Superstar Tiger Woods hatte mit der Entscheidung in Orlando nie etwas zu tun. Der Weltranglistenerste haderte nach bislang drei Turniersiegen dieses Mal mit seinen Eisenschlägen und seinen schwachen Putts und musste sich mit dem 20. Platz bei 284 Schlägen zufrieden geben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×