Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2006

10:19 Uhr

Golf PGA

Tiger Woods holt dritten Sieg des Jahres

Nach seiner erfolgreichen Titelverteidigung auf dem Blue Monster Kurs von Miami darf sich Golf-Star Tiger Woods über 990 000 Dollar Siegprämie freuen. Woods blieb am Ende einen Schlag vor David Toms und Camilo Villegas.

Golf-Star Tiger Woods hat den dritten Sieg des Jahres beim Doral Championship in Miami geholt und darf sich über 990 000 Dollar Siegprämie freuen. Der Weltranglistenerste aus den USA benötigte 248 Schläge auf dem Blue Monster Kurs und blieb damit 20 unter Par. Rang zwei teilten sich Landsmann David Toms sowie PGA-Tour-Neuling Camilo Villegas aus Kolumbien mit jeweils 19 Schlägen unter Par.

Nach sechs Birdies in der Abschlussrunde brachte ein Bogey am letzten Loch den Sony-Open-Sieger David Toms um die Chance eines Stechens gegen Tiger Woods. "Ich hatte eine Menge Spaß dort draußen zu spielen, zu versuchen Tiger Woods einzuholen, näher zu kommen und letztendlich doch nicht zu erreichen", sagte Toms.

"Als David Toms sein Fehler unterlief, habe ich zu mir gesagt, jetzt schlage irgendwo Richtung Zuschauerplätze, übers Wasser und alles was ich versuchen muss ist eine fünf zu spielen. Ich habe nicht einmal versucht auf Par zu spielen", kommentierte Tiger Woods seine Titelverteidigung und den gleichzeitig 48. PGA-Tour-Sieg seiner Karriere. Der Weltranglistenerste aus den USA rettete auf der Abschlussrunde des Turniers der US-Tour mit 69 Schlägen einen Schlag Vorsprung auf seinen Landsmann David Toms Ziel. Damit ging Woods bei vier seiner vergangenen sechs Turnierstarts als Sieger vom Platz.

Langer verpasste Qualifikation

Der zweimalige US-Masterssieger Bernhard Langer hatte bei der mit 5,5 Mill. Dollar dotierten Konkurrenz mit insgesamt 141 Schlägen (70+71) die Qualifikation für die beiden Schlussrunden als 73. um einen Schlag verpasst. Der 48-Jährige war in seiner Wahlheimat Florida der einzige deutsche Starter.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×